Informationen zu Saki Raki

Woher kommt Saki Raki?

Die Alcosan Beverage Industry & Trade Limited Gesellschaft wurde in Manisa unter dem Dach der Sezer Holding gegründet. Nach Wodka und Likör wird dort seit 2013 auch Raki hergestellt. Mit einer Produktionskapazität von 2 Mio. Litern gehört Saki Raki zu den eher kleineren Herstellern.

Was unterscheidet Saki Raki von anderen Herstellern?

Als technische Neuerung wurde ein Silberkohle-Filtrationssystem eingeführt, welches in mehreren Durchgängen alle schädlichen Bestandteile, die im Gär- und Destillationsprozeß entstehen, aus dem Getränk filtert.

Mit diesen neuen Produktionsanlagen, innovativen Herstellungsmethoden und entsprechendem Destillations-know-how werden qualitativ sehr gute Produkte hergestellt. So konnten die Saki Rakis bereits im ersten Herstellungsjahr, und noch bevor der Raki in die Verkaufsregale kam, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen auf der San Francisco World Spirits Competition 2013 gewinnen.

Raki aus roten Trauben

Saki Raki brachte mit dem Siyah Üzüm (“Schwarze Traube”) einen Raki, ausschließlich aus roten Trauben hergestellt, auf den Markt. Diese Art von Raki gibt es aktuell (2020) von keinem anderen Hersteller.

Zwar hat die Firma Mey als erstes einen Raki aus roten Trauben auf den Markt gebracht. Dies war der Yeni Raki “Mest Bogazkere”, ein Single Grape Raki, also ein Raki nur aus einer bestimmten Traubensorte. Aktuell wird dieses Produkt aber nicht mehr hergestellt und verkauft.