Vinkara Wein

Auf dieser Seite finden Sie Weine des Weingutes Vinkara, wie Vinkara Doruk Öküzgözü, Vinkara Öküzgözü und Bogazkere, Vinkara Narince oder Vinkara Yasasin.

Informationen zum Vinkara Weingut und zur Marke

Vinkaras Geschichte geht auf die 1960er Jahre zurück, als die Gruppe Land in der Region Kalecik in Ankara kaufte. Der Einstieg in den Weinbau begann 2003 mit dem Anbau von Weinbergen in Kalecik. Heute verfügt Vinkara über Weinberge und Produktionsanlagen auf 135 Hektar mit einer Kapazität von 1.040.000 Litern Wein.

2008 trat der italienische Weinproduzent und Önologe Signor Marco Monchiero unserer Gruppe bei. Das Mikroklima, das durch die Berge rund um das Kalecik-Gelände entsteht, macht es zu einem der wichtigsten Weinbauzentren der Welt. Dieses Klima ist das gleiche wie in den Regionen der Welt, in denen Merlot-, Cabernet Sauvignon- und Pinot Noir-Trauben kultiviert werden.

Die Luft trifft die Berge, wenn sie steigt, was heißes Wetter im Tal und Regen in den Ebenen erzeugt. Die Vinkara Weinberge liegen ca. 650 m über dem Meeresspiegel und in unmittelbarer Nähe zu Kizilirmak. Da es einen großen Unterschied zwischen Tag- und Nachttemperaturen gibt, haben die in Kalecik angebauten Trauben einen unverwechselbaren Geschmack und ein unverwechselbares Aroma.

Die bekannteste angebaute Traube trägt den Namen der Region: Kalecik Karasi. Die Aromen der Kalecik Karasi-Weine sind nicht stark mit genau dem richtigen Tanninspiegel und einem weichen Abgang. 60% der Weinberge von Vinkara werden vorrangig Kalecik Karasi-Trauben zugewiesen, aber auch andere anatolische Trauben sowie internationale Reben werden angebaut.

Vinkara als junges, dynamisches Weinunternehmen stellte zum ersten Mal in der Türkei einen Winzersekt nach traditioneller Methode Champenoise aus Kalecik Karasi (Blanc de noir) namens Yasasin her. Ziel des Unternehmens ist es, diese spezielle Traube „Kalecik Karasi“ dem internationalen Weinliebhaber näherzubringen.

In der kurzen Geschichte von Vinkara haben Vinkara-Produkte die Grand Gold-Medaille bei den Wettbewerben Mundus Vini (Deutschland) 2011 und Goldmedaillen bei den Auswahlwettbewerben Mondiales des Vins (Kanada) 2011 und 2012 gewonnen.