Sultaniye – Beschreibung und Eigenschaften der Sultaniye Rebe

Herkunft

Die Sultaniye Traube stammt aus der Ägäisregion rund um Denizli und Manisa und wird auch hauptsächlich dort angebaut.

Beschreibung

Sie wird großteils als Tafeltraube verwendet und zu Rosinen weiterverarbeitet, wird aber auch zur Weinherstellung verwendet.

Die Sultaniye Traube bringt leichte, leicht zu trinkende und frische Weine mit Fruchtgeschmack hervor. Mit dieser Rebsorte werden trockene und halbtrockene Weine hergestellt.

Klima

Die Reben fühlt sich im Allgemeinen in der Ägäis mit ihrem milden Klima wohl. In der Höhe wird es jedoch härter. Die Temperaturen können im Sommer auf 40 ° C steigen und im Winter auf -10 ° C fallen. Es gibt ungefähr 80 Tage mit Niederschlag, hauptsächlich im Winter.

Boden

Als Boden bevorzugt die Sultaniye Rebe Böden von Lehm in den unteren Lagen, bis zu kalkhaltigen Kreiden auf 1100 m.

Beeren

Die Beeren haben eine mittlere Größe.

Aroma

Im Aroma kommen Noten von Spargel, Birne, Ananas, Blumen, Mango, Zitrone, goldene und grüne Äpfel sowie Heu zum Vorschein.

Speiseempfehlung

Die Weine passen zu gegrilltem oder gedämpftem Fisch, Schalentiere, Hühnchen, Nudeln mit weißen cremigen Saucen.