Cotes d’Avanos Chardonnay Narince

23,59 

Enthält 16% MwSt.
(31,45  / 1 l)Alk. 14.5 % vol
zzgl. Versand

Côtes d’Avanos Chardonnay-Narince 2016 wird aus Chardonnay- und Narince-Trauben gewonnen, die in den Côtes d’Avanos Weinbergen in Kappadokien angebaut werden. Der Weinberg liegt 950 m über dem Meeresspiegel, wo der Boden aus Kalkstein und Tuff besteht, der durch das Aufbrechen von Vulkangestein gebildet wurde.

(Produktabbildung kann abweichen)

Nicht vorrätig

Email bei Verfügbarkeit

Cotes d’Avanos Chardonnay Narince

Côtes d’Avanos Chardonnay-Narince wird aus Chardonnay- und Narince-Trauben gewonnen, die in den Côtes d’Avanos Weinbergen in Kappadokien angebaut werden. Der Weinberg liegt 950 m über dem Meeresspiegel, wo der Boden aus Kalkstein und Tuff besteht, der durch das Aufbrechen von Vulkangestein gebildet wurde. Der hohe Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht fördert eine gute Reife, eine gute Säure und die aromatische Struktur. Chardonnay- und Narince-Trauben werden mit geringem Ertrag (30 hl / ha) angebaut und bei optimaler Reife von Hand geerntet. Sie werden mit einem Schwerkraftsystem verarbeitet (Transfer der Trauben durch Schwerkraft, ohne Pumpausrüstung, dadurch keine Quetschungen). Côtes d’Avanos Chardonnay-Narince 2016 wird in 225 l französischen Eichenfässern fermentiert und reift im Alter von acht Monaten auf der Hefe („elevage sur lies“).

Weitere weine der Cotes d’Avanos Serie:

Kavaklidere Cotes d’Avanos Tempranillo rot
Kavaklidere Cotes d’Avanos Sauvignon blanc weiss

Produkt Besonderheiten

Passt zu
Fisch, Geflügel, Pasta
Jahrgang
2017
Weintyp
Weisswein
Süßegrad
trocken
Rebsorte
Region
Kappadokien
Trinktemperatur
8-10 Grad
Verschluss
Kork
Ausbau
Barrique
Stil
cremig, lang anhaltend, mineralisch, vollmundig
Geruchsaromen
Blüten, Zitrusfrüchte
Bodenart
Kalk, Tuff
Erzeuger
Cotes d'Avanos
Erzeugeradresse
Kavaklidere Europe GmbH, Rudolfstrasse 69, 52070 Aachen, Deutschland
GTIN
8690584173461
Preiskategorie

Enthält Sulfite